Indian Summer


Die Luft wird frischer, der Duft auch

Jede Jahreszeit hat ihre ganz eigene Stimmung – und ihren eigenen Duft. Wenn im Spätsommer die Hitze einer milden Wärme weicht, die Luft frischer wird und erste Blätter sich verfärben, dann verändert sich auch das ganz persönliche Feeling. Anstelle sommerlicher Duftnebel, die an aromatische Zitronenhaine, azurblaues Meer und weiße Sandstrände erinnern, machen jetzt frische, warme und sinnliche Duft-Kreationen auf sich aufmerksam. Die Beauty-Expertinnen der Parfümerie Laguna in Asbach und Unkel verraten alles, was man über die neuen, Zwischen-den-Jahreszeiten-Düfte wissen muss. 

Pour Femme Timeless von Lacoste


Authentisch, charmant, spontan. Mit seinem neuen Duft „Pour Femme Timeless“ knüpft Lacoste nahtlos an seine bisherigen Damen-Duftlinien an. Das Eau de Parfum Spray lädt förmlich dazu ein, das Gefühl eines leichten, schwebenden Moments in seiner ganzen Faszination zu erleben. Das Herzstück der Kreation bildet ein duftendes Bouquet aus zarten Rosen und weißen Blüten, Jasmin und Gardenie in Kombination mit Orangenblüten. On top schaffen Patchouli und Sandelholz eine neue Sinnlichkeit – eine Kombination also, die selbst anspruchsvollste Nasen verwöhnen wird.


Her Blossem von Burberry


Feminin, ausgelassen, schwungvoll: Zwar hat das für sein nobles Understatement im typisch britischen Stil bekannte Mode- und Duft-Label Burberry das Eau de Toilette Spray „Her Blossom“ schon zu Jahresbeginn herausgebracht, doch weil es so leicht und unbeschwert anmutet, ist es das ideale Duft-Accessoire auch für die Zeit zwischen Sommer und Herbst. Der Gourmand-Signaturduft ist in die leuchtenden Noten von Pflaumenblüten eingehüllt: Prickelnde Mandarine verschmilzt dabei mit cremigem Sandelholz und einer sanften Moschusnote und verleihen ihm sinnliche Wärme und verführerische Tiefe.


Light di Gioia von Armani


Lebensfroh, weiblich, elegant: Anno 2010 feierte die Armani-Duftkollektion „Gioia“ Premiere. Nach den Welterfolgen „Acqua", „Air" und „Sky“ schlägt das renommierte Label jetzt ein weiteres, strahlendes Kapitel in der Duft-Saga auf: „Light di Gioia“. Der floral-grün-holzige Duft fängt das Licht der goldenen Stunde ein. In der Kopfnote schenkt das vibrierende Leuchten von Zitrusfrüchten dem Duft seine prickelnde Energie; ein kostbarer Jasminknospen-Akkord symbolisiert die Kraft und Reinheit des Lichts. Die florale Strahlkraft der weißen Gardenien-Herznote stimuliert die Sinne zu purer Euphorie. 


Gucci Guilty Cologne pour Homme


Männlich, markant, selbstbewusst: Der Träger des neuen „Gucci Guilty pour Homme“ ist ein Held der heutigen Zeit. Seinen Leidenschaften legt er keine Beschränkungen auf und sein unerschütterliches Vertrauen in sich selbst übt eine unwiderstehliche Faszination aus. Und Gleiches bewirkt auch der hedonistische Duft. Er eröffnet mit der scharfen Würze von rosa Pfeffer und berauschender italienischer Zitrone. Bergamotte in der Kopfnote verleiht ihm Intensität und unterstreicht die Essenzen von Rosmarin und Wacholderbeeren. Spanische Zypresse in der Herznote sorgt für mediterrane Authentizität.


Bilder: Lacoste, Burberry, Armani, Gucci