Deftiges und würziges zum Vatertag

Vatertag! An Christi Himmelfahrt ziehen wieder bundesweit Männercliquen mit einem Bollerwagen durch die Gegend, trinken das ein oder andere Bierchen und feiern sich selbst. So will es der Brauch. Und was darf vor und auf der Tour auch nicht fehlen? Klar, Fleisch, Deftiges und stark Gewürztes. Damit der diesjährige Vatertags-Ausflug denn auch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, braucht es neben etwas Planung und Vorbereitung nicht mehr als einen Einkauf in den Lebensmittel- und Getränkemärkten der Vorteil-Center in Asbach oder Unkel. Denn hier gibt es alles, was Väter auf ihrer feucht-fröhlichen Tour lieben. 

Partyking aus der Heimat

Kann es beim Wandern durch die Heimat etwas Schöneres geben als ein Bier aus der Region zu genießen? Ehrliches und gutes Brauhandwerk – ob beim Mälzen oder beim Brauprozess, die Hachenburger Westerwald-Brauerei hält diese hohe Kunst auch heute noch in Ehren. Und das schmeckt man gleich auf den ersten Schluck. Während das frische Hachenburger Pils ein Statement für die Freude am Genießen ist, schmeichelt das Westerwald-Bräu dem Gaumen wie ein Bier, wie es unsere Väter liebten – süffig und kräftig. Beide Spezialitäten gibt es im pfandfreien 5-Liter-Partyfass mit praktischem Tragegriff und integriertem Zapfhahn mit Druckknopf. 

 


Der Burger-Baukasten

Ob im Garten gegrillt oder in der Küche rasch zubereitet, Burger sind trendy. Und die beste Basis für leckeren Genuss ist die Burger-Box von Block House. Der "Baukasten" enthält zwei der beliebten American Burger Patties aus hundert Prozent reinem Rindfleisch, natürlich in meisterlicher Qualität aus der hauseigenen Fleischerei, und zwei knusprige Gourmet-Brötchen aus Roggensauerteig mit extra nativem Olivenöl. Dazu ist die original Block House BBQ-Sauce sowie der begehrte Steak Pfeffer enthalten. Nach Lust und Geschmack lässt sich der tiefgefrorene Burger mit Zutaten wie Salat, Tomate, Käse, Speck oder auch exotisch mit Ananas ergänzen.


Schnell und unkompliziert

Sie ist so alt wie die Bundesrepublik. Und sie steht seit mittlerweile 26 Jahren ungeschlagen an der Spitze in der Betriebsverpflegung: Die Currywurst. Selbst Pop-Titan Herbert Grönemeyer hat sie musikalisch geadelt. Man könnte also annehmen, damit sei zu dem Fastfood mit Kultstatus das Wichtigste schon gesagt. Wenn es da nicht noch „Curry King“ von Hersteller Meica gäbe, die unkomplizierte, schnell zubereitete Mahlzeit mit Original Curry-Sauce, mit extra Currypulver und Holzpiekser zum stilechten Genießen. Den King of Currywurst gibt es auch in einer extra scharfen Variante – ebenfalls laktosefrei und ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern.


ECHT Scharf

Es gibt nur wenige Produkte, die so perfekt harmonieren wie ein kühles Bier und eine Handvoll knuspriger Chips. Das hat seine Gründe – und die sind nicht nur psychologischer Natur. Zumal Lay’s, die weltweite Chipsmarke Nr. 1, jetzt seine neue Produktfamilie „Strong“ auf den Markt gebracht hat: Die Neuheit ist ideal auf die charakteristischen Geschmacksnuancen von Bier abgestimmt und überzeugt in drei spannenden Geschmacksrichtungen: die scharfe Liaison „Chili and Lime“, „Hot Chicken Wings“, eine rauchige Schärfe, die die Sinne beflügelt, und „Wasabi“, die schärfste Versuchung aller Zeiten. 


Fotos: Hachenburger, Block House, Meica, Lay´s