Umwelt & Soziales

Soziales Engagement ist uns wichtig!

 

Diese Kinder sind wie Edelsteine, die auf der Straße liegen.

Sie müssen nur aufgehoben werden und schon leuchten sie.

(Johannes Don Bosco)

 

Krankheiten, Unterernährung, kaum Chancen auf Bildung und Beruf – die Not vieler Kinder in der phillippinischen Hafenstadt Cebu City ist groß.

Ohne Bildung ist der Weg aus der Armut kaum möglich.

Das Vorteil Center Asbach und Unkel, Fly&Help, sowie „Kinder in Not e.V.“ engagieren sich u.a. für die Förderung von Kindern in Cebu City.

In der errichteten Vorschule erlernen die Kinder wichtige Fähigkeiten, um später eine Grundschule besuchen zu können. Außerdem erhalten sie eine warme Mahlzeit und lernen zusammen mit ihren Müttern altersgerechte Körperpflege- und Hygienemaßnahmen.

Das ist wichtig, denn alleine in Metro Cebu leben mehrere tausend Menschen auf und von dem Müll.

Das Projekt erhält keine staatliche Unterstützung und ist auf Spendengelder angewiesen.

Jeder gespendete Euro und jeder Patenschaftsbetrag gelangen ohne jeglichen Abzug von Verwaltungskosten zu 100% an ihr Ziel.

Die Aktionsgruppe “Kinder in Not” e.V. wurde 1983 auf Initiative der Unternehmerin Gisela Wirtgen gegründet.

Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, notleidende Kinder in der Dritten Welt ehrenamtlich und uneigennützig zu unterstützen. Das erfolgt im Rahmen von Projekten, die stets “Hilfe zur Selbsthilfe” darstellen. Die Aktionsgruppe ist politisch und konfessionell unabhängig und leistet ihre Arbeit ohne Rücksicht auf das politische oder religiöse Umfeld in den betreffenden Entwicklungsländern.

Mittlerweile unterhält bzw. unterstützt die Aktionsgruppe sehr viele Hilfsprojekte auf den Philippinen, in Indien, Chile, Argentinien und Brasilien. Die Basis dieser Arbeit sind mehrere Tausend Patenschaften für Kinder, Schüler und Projekte, die von Einzelpersonen, Familien, Schulen, Vereinen und Firmen etc. übernommen wurden sowie gezielte Einzelspenden für die verschiedenen Maßnahmen.

Hauptziel der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP ist die Förderung von Bildung und Erziehung. Mit der Hilfe der Spender errichtet die Stiftung neue Schulen, Kindergärten und Waisenhäuser weltweit.

Die ersten fünf Projekte während der Weltumrundung von Reiner Meutsch waren erst der Anfang einer langfristig angelegten Bildungskampagne der Stiftung. Bis 2025 sollen insgesamt 100 Projekte rund um den Globus mit Hilfe der Spendengelder initiiert, gefördert und betreut werden.


Wir denken an die Umwelt und die Zukunft unserer Kinder

Einzigartig ist unser Energie- und Ressourcenkonzept.

Moderne Photovoltaikanlagen, Geothermie Biomasse und Blockheizkraftwerke garantieren minimale

CO²-Emissionen.

Der Einkauf von regionalen Produkten unterstützt die lokale Wirtschaft und erhält Arbeitsplätze in der Region.

Für seine vorbildliche Energiekonzeption wurde das Vorteil-Center mit dem „ Deutschen Solarpreis“ ausgezeichnet.

Der Deutsche Solarpreis wird von EUROSOLAR, der Europäischen Vereinigung für erneuerbare Energien seit 1994 jährlich an Kommunen, Unternehmen, Einzelpersonen sowie an Organisationen vergeben, die sich besonders um die Nutzung der Sonnenenergie in all ihren verfügbaren Formen verdient gemacht haben. Es werden herausragende innovative Projekte und Initiativen von Anwendungen Erneuerbarer Energien in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Blockheizkraftwerke & Solaranlagen

Die Firma Limbach betreibt mehrere Kauf- und Baumärkte unter der Bezeichnung "Vorteil Center" in Bad Honnef, Asbach und Unkel, und investiert seit 22 Jahren in die Nutzung Erneuerbarer Energien an allen Standorten.

Die Firma betreibt sechs Blockheizkraftwerke zur Kraft-Wärme-Kopplung mit einer Gesamtleistung von 2400 kW. Die Standorte Asbach und Unkel werden außerdem mit einer Hackschnitzelheizung beheizt. Auf allen Märkten sind Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von 2250 kW installiert. Außerdem wurden durch die verbesserte Effizienz der Verbrauchsgeräte und der Wärmeisolierung bemerkenswerte Energiemengen eingespart, beispielsweise 70% des Lichtstroms durch moderne LED Beleuchtung, und 50% der Gesamtenergie in Altbauten durch Isolierungsmaßnahmen und den Einsatz von hocheffizienten Wärmepumpen.

Motiviert durch die bisherigen Erfolge sind bereits weitere Maßnahmen in Planung. Die Firma Limbach nutzt die energetischen Möglichkeiten, die ihre großflächigen Gebäude bieten, und kombiniert dabei die verschiedenen Aspekte nachhaltiger Energieversorgung auf eine durchdachte Art und Weise. Sie gibt damit die Richtung für andere Kauf- und Baumärkte vor, die sich in jeder größeren Gemeinde finden.

Wollen Sie auch die Energie effizienter nutzen so schauen Sie auf unserer Partner-Homepage www.vorteil-led.de nach.

 


Tüten aus Zuckerrohr

Unsere Zuckerrohrtaschen bestehen zu mind. 85% aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr, dies ist Zertifiziert nach DIN CERTCO. Dieses Verfahren schont fossilen Ressourcen. Die Tragetasche ist mehrfach wiederverwendbar und reduziert zugleich den CO² Ausstoß. Diese Tüte ist zu 100% recyclingfähig und hat zudem die geliche Tragekraft wie herkömmliche Polyethylen Neuware.