Pumps & Highheels


Für besondere Auftritte

Augen und Schuhschrank auf für neue, coole Trends heißt es beim Blick auf die aktuellen Schuh-Kollektionen der Vorteil-Center. Mit der trendbewussten Auswahl der Damenschuhe von Pumps bis Highheels ergänzt Frau ihre Outfits um ausdrucksstarke Highlights. Denn diese verleihen der Trägerin nämlich nicht nur eine elegante Haltung, sondern sorgen auch für ein hohes Maß an Bequemlichkeit.

Bequem und schön zugleich


Für den perfekten Auftritt in Freizeit und Alltag sorgt beispielsweise dieses Modell von Tamaris. Denn mit ihren wertigen Obermaterialien beweist es sowohl Alltagstauglichkeit als auch Sportlichkeit. Zudem sehen sie aus wie aus einem Märchen.

Sitzt fest am Fuß


Wer meint, Schuhe mit höheren Absätzen seien nur etwas für festliche Anlässe, der irrt sich. Dass sie auch für den Alltag zwischen der geteerten Innenstadt und dem Großraumbüro geeignet sind, dafür ist dieses Tamaris-Modell bester Beweis. 


Perfekt für Freizeit und Alltag


Ob beim angesagten Boot mit griffigem Blockabsatz oder den stilsicheren Pumps aus Lackleder, erdige Farbtöne und natürliche Nuancen wissen sich aufregend schön in Szene setzen zu lassen, wie auch der Schuh von Jana beweist.

Setzt Akzente


Dass Frau auf der Arbeit oder bei Gelegenheiten mit formalem Dresscode mit entsprechendem Schuhwerk eine gute Figur machen will, sieht man jetzt unter anderem auch bei Marken-Hersteller Gabor, der mit seinem eleganten Pump-Modell im Schuhmarkt neue Akzente setzt.


Die Schnalle macht´s


Dank ihrer Schnalle sehen sie zwar noch immer ein bisschen nach Gouvernanten-Chic aus, doch in der aktuellen Winter-Saison machen sich die Boots wie die von Rieker so schick, dass sie sich von solchen Zuordnungen freimachen können. Zudem sitzen sie immer fest am Fuß.

Idealer Begleiter zum Minikleid


Die Damenschuhe und Must Haves der Herbst/Winter 2019 Saison zeichnen sich vor allem durch ihre variablen Styles aus: So lässt auch das Modell von Marco Tozzi mit der Absatzhöhe von acht Zentimetern ein trendy Outfit zu, beispielsweise zu einem Minikleid.



Tipp: Erst putzen, dann pflegen


Regen und Schnee hinterlassen auf Stiefeln und Co. oft hässliche Ränder und Wasserflecken. Streusalzreste greifen das Obermaterial zusätzlich an. Verursacht werden die unschönen Flecken durch Gerbsalze und Mineralstoffe, die beim Gerbprozess im Leder zurückbleiben und bei Nässe ausgeschwemmt werden. Generell gilt, dass auf einen verschmutzten Schuh niemals Schuhcreme aufgetragen werden darf. Denn der Dreck verhindert das Eindringen der pflegenden Creme, das Leder trocknet aus und wird spröde. Zuerst müssen also die Schuhe gereinigt werden.

 


Bilder: Tamaris (2x), Jana, Gabor, Rieker, Marco Tozzi