Es blüht so lecker

Blumen verortet man in der Regel im heimischen Garten, in der Natur oder beim Floristen. Doch auch beim Gang durch die Lebensmittelabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel wird man immer wieder fündig. Was im ersten Moment vielleicht etwas merkwürdig klingt, belegen schon gängige Lebensmittel wie Sonnenblumenöl, Kamillentee und Blütenhonig. Weniger bekannt, aber ebenso schmackhaft und schön anzusehen sind zum Beispiel Wildblüten-Käse, getrocknete Blütenmischungen zum Verzieren von Speisen sowie Hibiskusblüten, die jeden Aperitif zu etwas Besonderem machen.

Hingucker mit viel Vitamin C

Rosella Flowers von Sydney & Frances sind in Sirup eingelegte, wilde Hibiskusblüten, die Getränken das besondere Etwas verleihen. Dafür einfach die Rosella Blüte in eine Sektflöte geben,  je nach Geschmack etwas vom roten Sirup hinzugießen und das Glas mit Champagner, Sekt oder Prosecco auffüllen. Die Blüte öffnet sich nun langsam in dem Glas, umwoben von den aufsteigenden Perlen des Getränks. Die aus Australien und Südostasien stammenden Blüten werden handgepflückt, sorgfältig ausgewählt und entkernt, bevor sie in Wasser und Rohrzucker konserviert werden. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sie haben auch einen hohen Vitamin-C-Anteil und sind reich an Antioxidantien.


Flower Power

Die Gewürzmischung Flower Power der familiengeführten Gewürz- und Feinkost-Manufaktur Spirit of Spice ist eine Hommage an die Vielfalt der Natur. Das 200 Millionen Jahre alte, naturbelassene Luisenhaller Tiefensalz im farbenfrohen Blütenkleid ist optisch wie geschmacklich ein Genuss. Die salzig und leicht florale Mischung eignet sich immer, wenn Salz in der Küche oder am Tisch fehlt. Enthalten sind in der nachfüllbaren Mühle Salz, Paprika, Erika- und Orangenblüten, Lauch, Ringel- und Kornblume, Malve, Klatschmohn und Rose.

 


Blumig-süsse Geschmackserlebnisse

Das kraftvolle blumige Aroma von Monin Sirup Holunderblüte erlaubt heiße und kalte Drinks sowie Cocktails mit origineller Note zu kreieren, mit denen man seine Gäste verblüffen kann. Seitdem der Trendcocktail „Hugo“ dem Holunderblütensirup 2010 zum endgültigen Durchbruch verhalf, ist er aus keiner Bar mehr wegzudenken. Mit wenigen Tropfen des Sirups lässt sich etwa schnell und einfach ein erfrischender Sekt-Cocktail zaubern. Blumig-süße Geschmackserlebnisse versprechen auch die Monin Sirupe Hibiskus, Jasmin, Lavendel, Rose und Veilchen. 


Lässt die Sonne rein

Sonnenblumenöl ist der wahre Alleskönner unter den Ölsorten. Da es sowohl kalt, als auch erhitzt verwendet werden kann, ist es universell einsetzbar zum Braten, Kochen, Backen und für Salate. Thomy Reines Sonnenblumenöl besteht aus 100 Prozent reinem Sonnenblumenöl, ist reich an Vitamin E und besitzt einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Zudem überzeugt es durch seinen harmonisch-milden Geschmack. Auch das kaltgepresste Bio Sonnenblumenöl von Rinatura ist ein wertvolles Speiseöl mit hohem Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus der ersten Pressung reifer Sonnenblumenkerne. Die goldgelbe Farbe und der mild-kernige Geschmack sind arttypisch.

 


Mehr als nur Deko

Florale Muster und Dekorationen sind die moderne Art, Torten, Kuchen und Cupcakes zu verzieren. Mit den "Zarten 3D Dekorblüte"n aus Esspapier von Dr. Oetker kann man süßes Backwerk in eine farbenfrohe Blütenpracht verwandeln. Mit ihrem Blütenstiel können sie ganz einfach in Cremes und Gebäcke hineingesteckt werden. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich werten "Dr. Oetker Feine Marzipan Blüten", die aus 91 Prozent Marzipan bestehen, Muffins & Co. auf. Auch die Günthart & Co. KG bietet eine Vielzahl an floralen Kuchen- und Tortendekorationen wie die in Handarbeit gefertigten Marzipanrosen sowie verschiedene Blumen aus feinstem Zuckerguss.



Fotos: Sydney & Frances, Spirit of Spice, Monin, Thomy, Rinatura, Günthart